Posts tagged ‘Weihnachtszwerge’

Samstag, 19. Dezember 2009

Weihnachten auf isländisch

2009 stand für mich im Zeichen der wunderlichen Insel, die da oben nun im Dauerdunkel liegt. Hin und wieder durchziehen fantastische Nordlichter das Firmament, grad so, als wollten isländische Geister ihre Visuals in den Winterhimmel projezieren.
Die Zeit in diesen langen Nächten tot zu schlagen ist eine Herausforderung. Wen wunderts da, dass sich isländische Kinder nicht bloß mit einem Christkind zufriedengeben? 13 fiese kleine Jólasveinar (Weihnachtszwerge) müssen es sein. Der Legende nach sind sie die missratenen Söhne der kinderfressenden Hexe Grýla und ihres schrecklich faulen Gatten Leppalúði, die in den isländischen Bergen wohnen. Zu diesem freundlichen Haushalt gehört auch noch Jólaköttur, die Weihnachtskatze, die mit Vorliebe jene Isländer frißt, die die Wolle des Herbstes nicht fristgerecht verarbeitet haben.
Beginnend mit dem 12. Dezember erscheint jeden Tag ein neuer der kleinen Kerle bis zum 24. Und dann verschwinden sie wieder in der selben Reihenfolge bis zum 6. Jänner. Die alte Legende der Weihnachtszwerge wird noch immer gehegt und gepflegt. Das grausame Image der Jólasveinar hat sich dabei aber mit der Zeit verändert. Heute geben sie den Kindern vorrangig Gelegenheit Streiche auszuhecken und sie dann ganz unschuldig den Zwergen in die Schuhe zu schieben.

read more »

Werbeanzeigen