Posts tagged ‘Belvedere’

Donnerstag, 4. September 2008

Service oder Arterhaltung?

Diese letzten Sommertage genieße ich gerne nach Feierabend mit einem guten Buch im Belvedere oder fotografiere die strohdummen Enten vorm architektonischen Schnörkelexzess, von dessen Terrasse dereinst 1955 die geschichtsträchtigen Worte „Österreich ist frei!“ in eine unendlich gerührte Menschenmenge gerufen wurde. Und die Menge johlte und strahlte, genauso wie 18 Jahre zuvor, als ihr mit anderen Worten „Österreich ist unfrei“ verkündet wurde. Österreich ist also frei(wild für Populisten jeglichen Coleurs), die Massen lassen sich nunmal leicht begeistern. Da reicht ein joviales „Daham statt Islam“ und schon geifert jeder 10. Bürger dieses Landes ‚Das ist unser Mann!‘ und jede 10. Bürgerin wünscht sich den feschen H.C. zum Schwiegersohn.
Klar, es gibt auch noch die, die beim großen Jubelsturm erstmal besonnen daheim bleiben und sich (auch sehr österreichisch) ‚Na, schaumamal‚ denken, wie die Maus, bevor sie aus dem Mäuseloch guckt. Und eine Handvoll Rebellen hat dieses Land ja auch noch zu bieten – derzeit sitzen sie glaub ich in der Punkerhittn am Meiselmarkt und kümmern sich unendlich fürsorglich um das Desensibilisierungsprogramm der Anrainer. Wählen geht kaum einer von ihnen, das wäre zu konventionell.

read more »

Sonntag, 24. August 2008

Heute in Wien, 24.08.08