Aschperlernte

Aschperlernte 2011 – ergibt rund 8 Liter Schnaps vergessener Früchte

Advertisements

9 Kommentare to “Aschperlernte”

  1. Aschperlen, das ist ein hübsches Wort. Ich mag sie sehr. In Saarbrücken wird ein guter Saft aus Mispeln und Äpfeln gekeltert, da habe ich dann auch mit der Ernte nichts zu schaffen.
    Und von mir auch: Schön, daß Du wieder da bist! Fehlte was, so ohne Heute in Wien.

  2. Gibt es einen Trick bei diesen Früchten, dass sie schmackhaft werden. Ich habe mehrere Gaumenzusammenziehende Versuche gemacht mit den eigenen Mispeln, ohne Aussicht auf Genuss.

    • Gaumenzusammenziehend klingt für mich nach zu früher Ernte. Die Früchte müssen wirklich ganz weich und gatschig sein, dann sind sie erst reif. Aber ich kann schon verstehen, dass diese Früchte ausgestorben sind – geschmacklich gewöhnungsbedürftig und die Konsistenz mag ich auch nicht besonders. Mal ganz abgesehen davon, dass die Ernte eine ziemlich klebrige Angelegenheit ist, die man am Besten im Ganzkörperkondom ausführt.
      Aber der Schnaps ist schon eine feine Sache! Elsbeere wäre noch feiner, aber von der Ernte möchte ich wirklich abraten!

      @Trick: Üblicherweise werden die Früchte glaub ich im Kühlschrank nachgereift, wenn man die Geduld nicht aufbringt, sie lang genug am Baum zu lassen. Aber da erzähl ich dir sicher nix neues.

  3. Hey, danke für den herzlichen Empfang! Ja, aufarbeiten … lange auf die noch längere Bank geschoben und jetzt nachgeholt. Werd die letzten Monate im Sauseschritt durchlaufen, zumindest als eine Art fragmentarischer Anschluss.

  4. Hach, fein…
    Da wird das letzte Jahr aufgearbeitet. Welcome back !!!

  5. Ben tornata, finalmente! Ich dachte schon, es hat doch noch gar nicht gefroren, wieso wird die Mispel jetzt schon geerntet, aber dann sah ich das Datum.

  6. Wie schön, von Dir zu lesen/gucken. Bitte, bitte, wieder mehr davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: