Archive for Mai, 2011

Dienstag, 31. Mai 2011

Heute in Wien, 31.5.2011

Werbeanzeigen
Montag, 23. Mai 2011

Heute in Wien, 23.05.2011


read more »

Sonntag, 22. Mai 2011

Heute in Wien, 22.05.2011


read more »

Samstag, 21. Mai 2011

Heute in Wien, 21.5.2011


read more »

Freitag, 20. Mai 2011

Heute in Wien, 20.5.2011

Donnerstag, 19. Mai 2011

Heute in Wien, 19.5.2011

Diese Diashow benötigt JavaScript.


read more »

Samstag, 14. Mai 2011

bio:fiction, ein Ausflug ins Unbekannte

Mitte Mai durfte ich die Gelegenheit wahr nehmen aus meinem normalen Arbeitsalltag auszubrechen und für das bio:fiction Festival im Naturhistorischen Museum zu arbeiten. 2 Tage, die mich nachhaltig beschäftigen und mit einer Thematik vertraut gemacht haben, der gegenüber ich bislang nur negativ eingestellt war, nämlich der synthetischen Biologie.

Wenn ich groß bin, werde ich ein Elefant!

Synthetische Biologie ist bislang selten mehr, als ein Schlagwort. Zu neu ist die Materie, zu unbekannt, zu futurustisch. Im Grunde geht es dabei um das Undenkbare schlechthin: künstliches Leben schaffen, lebende Organismen konstruieren, Gott spielen. Allein bei dem Gedanken bekomm ich eine Art blasphemischer Gänsehaut und habe das Bild von Kindern vor Augen, die mit Atombomben spielen, als wären es Wasserbomben. Soweit spricht mein Bauchgefühl also eine klare Sprache.

Wenn ich groß bin, werde ich ein Frosch!

Aber hatten nicht auch die Gegner der Eisenbahn ein klares Bauchgefühl, als sie die rauchenden Wunderwerke der Technik als Machwerk des Teufels und Tunnels als Pforten zur Hölle anprangerten? Andererseits gab es natürlich auch jene Auswüchse der Technikanbetung, die in den Schuhläden zu Wunderkästen führten, die mittels freier Röntgenstrahlung überprüfen ließen, ob der Schuh passt. Tumorgarantie inklusive. Bin ich also die rückschrittliche Lokomotivenächterin oder die naive Fußröntgenfetischistin des 21. Jahrhunderts? Dem gilt es auf die Spur zu kommen…

read more »

Freitag, 13. Mai 2011

Heute in Wien, 13.5.2011

Donnerstag, 12. Mai 2011

Die Weihnachtsfrau spielt mit dem Feuer …

Mein Sohn ist alt genug, dass Muttern in die WG ziehen kann„, dacht ich mir eines schönen Tages. Gesagt – getan. Seit ein paar Monaten hab ich also ein neues Zuhause und Sohnemann behält die Wohnung.

read more »

Mittwoch, 11. Mai 2011

sweet urban moments …

Meckie Messer mal ganz anders. 3 Groschenoper Swing im Museumsquartier…

Mittwoch, 11. Mai 2011

Heute in Wien, 11.5.2011

Dienstag, 10. Mai 2011

Heute in Wien, 10.5.2011

Dienstag, 10. Mai 2011

Fabelhafte Mischpoche I – meine stoische Ururgroßmama Aurelia

Aurelia Dárekovás Leben begann mit einem Unfall auf der Mazzes-Insel der Unseligen, dem 2. Wiener Gemeindebezirk, anno 1857. Und zwar stolperte das weiche Herz ihrer Frau Mutter über den erbarmungswürdigen Zustand ihres Nachbarn, eines gewissen Herrn Reich, den sie infolgedessen zum Herrn Vater meiner Ururgroßmama Aurelia machte. Ein Umstand, an dem sich mein Urururgroßvater nicht mehr erfreuen konnte, da er sich überliefertermaßen nur Tage später gen Heimat ins böhmische Adlergebirge zurückzog, um sich dort noch vor ihrer Geburt im trauten Horst das Leben nehmen. Grund hierfür war jedoch eher der miserable Gesundheitszustand sowie der finanzielle Moloch des künftigen Vaters, aus dem er sich nicht mehr zu retten wähnte, denn die Vaterfreuden von denen er garnichts wußte.

read more »

Sonntag, 8. Mai 2011

Heute in Wien, 8.5.2011

Samstag, 7. Mai 2011

Heute in Wien, 7.5.2011

Samstag, 7. Mai 2011

Auch Engel hören Pop …


popfest.at