Heute in Wien, 24.5.2010

Vergleich Alter Südbahnhof 1875:

Advertisements

10 Kommentare to “Heute in Wien, 24.5.2010”

  1. Da lobe ich mir mein kleines Städtchen Schaffhausen. Marode gewordene Bürgerhäuser werden liebevoll restauriert und flugs eine Behörde reingesetzt.

  2. Hey, bei uns bauen sie Schlösser wieder auf, die schon lange weg waren, dafür wird auch Geschichte geklittert, denn die neueste der letzten 55 Jahre wird negiert und verschwindet auch auf Nimmerwiedersehen.
    Der Umgang mit Architekturgeschichte ist schwierig und hier in Berlin nur an wenigen Stellen gelungen.

    • Stimmt ja, das Schloß! Wie siehts denn mittlerweile aus mit den Bauarbeiten? Haben sie schon begonnen? Mehr als Disneylandflair kann dabei wohl nicht rausschauen, fürchte ich. Ein Neubau bleibt ein Neubau, der Geist alter Tage lässt sich doch nicht klonen.

  3. Soweit ich mich erinnere, werden die alten Bruchstücke nur vermessen und dann abgerissen.
    Eine interessante Lösung wäre gewesen, diese alten „Trümmer“ mit dem neubau zu kombinieren.
    Achleitner würde diese Idee nicht goutieren, wobei ich jetzt gar nicht weiß, ob der beim Südbahnhof mitredet.

  4. Seufz…

    solch traurige Bilder werde ich auch bald liefern können (müssen). Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat den Abriss der beiden Seitenflügel am Hauptbahnhof erlaubt.Der berühmte Bonatzbau wird damit massakriert – es lebe der Fortschritt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: