Für welches Amt kandidiert die Bundespräsidentschaftskandidatin?

Für welches Amt kandidiert die Bundespräsidentschaftskandidatin Barbara Rosenkranz?“ stellte der Ö3 Mikromann letzten Sonntag die Frage zur Wahl. Dämliche Frage? Stimmt genau. Und doch gab es zumindest eine, die sie nicht beantworten konnte. Nämlich keine Geringere, als die Welser (Land) Jugendreferentin der FPÖ, also ebenjener Partei für die auch Fr. „Ohne Mut & Keine Werte“ kandidiert.

Ich hab mich ja nun lange dagegen gewehrt diese Story zu glauben. Das ist einfach zu minderbemittelt, um es nicht für billiges FPÖ-Bashing zu halten. Nicht verwundert war ich daher, als die Welser Blauen heftig dementierten, diese Frau auch nur zu kennen – Es gebe praktisch keine Frauen in leitenden Positionen bei der FPÖ Oberösterreich. Nun ja, wie man sich selbst noch k.o. schlägt, wenn man schon am Grund der Peinlichkeit angelangt ist, wissen also auch diese Herren vom heimatlichen Rechtsrand.

Mittlerweile wurde bekannt, dass es sich bei der Stimme – au weh – offenbar doch um eine FPÖ Jugendsprecherin handelt: Catrin K. aus Pennewang (Wels-Land).

Nun glaub ich es also auch. Angesichts eines solchen Auftritts kann ich mir jegliche Polemik sparen. Das Original ist einfach besser und bekräftigt mich wieder mal in meiner Meinung: Ich würde das rechte Lager als Bereicherung der österreichischen Comedyszene nicht missen wollen. Nein, nein, die haben schon ihre Daseinsberechtigung. Bloß wählen muss man sie doch deshalb noch lang nicht. Wenn diesen einfachen Grundsatz einmal 95% der ÖsterreicherInnen verstünden, könnten wir uns alle bequem zurücklehnen und herzhaft lachen.

Herzhaft gelacht hab ich aber auch bei dieser Initiative vom Kulturverein Infoladen Wels. Herzlichen Dank dafür, lieber Infoladen! Ihr habt die Welser Reputation damit schon im Vorfeld vollständig wiederhergestellt!

9 Kommentare to “Für welches Amt kandidiert die Bundespräsidentschaftskandidatin?”

  1. Sehr witzig und vielseitig anwendbar, die Integrationsforderungen vom Kulturverein. Aber ich muss Vilmos recht geben: ich glaube, die „Unsrigen“ brauchen keine Verstärkung.

  2. Find ich aber jetzt nicht gut, dass der Kulturverein Infoladen die Ostmark-Schreier von der FPÖ schicken möchte, wir haben auch schon genug Schwachmaten hier.

  3. Wenn sie schon nichts in der Birne hat, schaut sie nicht so schlecht aus. Vermutlich ist das der Grund, warum sie bei der FPÖ mitmachen darf.

    Das war ein Glücksgriff den Tom W. da gemacht hat. Die blonde Catrin ist die Lachnummer der Nation. Ob Sie auch viele Kinder bekommen will? Man weiß ja, Frau Rosenkranz beginnt erst ab 2 zu zählen. 😉

    • Wie sie aussieht, weiß ich garnicht. Hab kein Bild von ihr gesehen.
      Aber eigentlich tut sie mir nur leid, die Frau Catrin. Wenn sie schon die politischen Basics nicht kennt, weiß sie mit Sicherheit auch nicht für welchen Verein sie sich da hergibt. Wär schön, wenn es da draussen im Pennewangschen einen vernünftigen Menschen gäb, der sich ihrer annehmen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: