Island, Tag 7 – der Morgen nach dem Sturm

Alles wieder ruhig ...

Alles wieder ruhig ...

Advertisements
Schlagwörter: , , ,

3 Kommentare to “Island, Tag 7 – der Morgen nach dem Sturm”

  1. Teuerste Trollin,

    das ist beinahe ein Overkill an fantastischen Eindrücken – ich weiß nicht, was mich mehr beeindruckt:die Qualität deiner Handykamera oder dein Blick für außergewöhnlche Motive.
    Seufz…

    • Teuerster Schwabe,

      nja, ich habs schon oft bereut, keine richtig gute Digitalkamera dabeizuhaben. Am besten Spiegelreflex.
      seufz
      Es gibt nämlich vor allem einen eklatanten Nachteil: kein Zoom. Motive, die ich also nicht direkt vor die Linse bekam konnte ich für Detailaufnahmen vergessen. In solchen Momenten musste ich dann meinen geplagten Mitreisenden die Kamera entreissen 😀
      Aber ansonsten reichts grad fürs Netz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: