Archive for Juli 26th, 2009

Sonntag, 26. Juli 2009

Der goldene Wasserfall

Unsere nächste Station auf dem Golden Circle ist Gullfoss, der goldene Wasserfall. Als wir den Pfeilen folgend am nächstgelegenen Parkplatz ankommen, sehen wir eine weite Ebene vor uns. Schön … aber da stimmt doch was nicht. Für einen Wasserfall braucht es meines Wissens nach doch immer noch einen Berg, oder? Ich bin ratlos. Und doch, bereits hier spüre ich den sanften Sprühregen in der Luft. Irgendwo muss er sein. Wir folgen den Bretterweg in die Ebene hinein, lauschen. Ein Rauschen ist schon zu hören und immer noch weit und breit nur gerade Fläche. Seltsames Land …
Und dann gehts plötzlich steil bergab. Vor uns öffnet sich eine gewaltige Schlucht. Das Rauschen wird zum Tösen und da erscheint er: Der Gullfoss!

Gullfoss - Goldener Wasserfall

Gullfoss - Goldener Wasserfall

read more »

Sonntag, 26. Juli 2009

Warten auf den Geysir …

Der Golden Circle ist ja ein Naturwunder-Paradies. Eines jagt das Nächste, man kommt aus den Staunen nicht mehr raus. Ein paar Kilometer von Þingvellir entfernt, sehen wir die ersten Dampfschwaden aus dem Boden aufsteigen.

Vorsicht: heiß!

Vorsicht: heiß!

Kalkweiße und schwefelgelbe Felsformationen vor einem leuchtend roten Berg, duchsetzt von kleinen und großen Löchern, aus denen heiße Quellen aus bis zu 2000 Meter Tiefe sprudeln. Und wenn ich heiß sage, meine ich damit kochend heiß. Einheimische erzählen uns Gruselgeschichten von ganzen Pferden, Schafen und Kühen, die in Geysirlöcher gefallen sind und gargekocht wieder ausgespuckt wurden. Na, ich weiß ja nicht, wer da für dümmer verkauft werden soll – die Viecher oder wir…

read more »

Sonntag, 26. Juli 2009

Island, Tag 4 – Gefällter Regenbogen

laugarvattnWenn Regenbögen schlafen gehen, dann legen sie sich am Ufer des Laugarvatn zur Ruhe …

Sonntag, 26. Juli 2009

Island – Þingvellir

Tag 4, wir verlassen Reykjavik. Das Roadmovie kann beginnen. Unser Weg führt uns etwas weiter östlich der Hauptstadt zur ersten Station des „Golden Circle“, zum geschichtsträchtigsten Ort der Insel: Þingvellir:

Þingvellir am Nordufer des Þingvallavatn

read more »