Archive for Juli 23rd, 2009

Donnerstag, 23. Juli 2009

Island – Tag 1 in Reykjavik

Reykjavik, 22:50:

reykjavik_tag1Die Sonne strahlt vom blitzblauen Himmel. Mitten in der Nacht …

Die eisige Brise vom Meer geht mir durch Mark und Bein, treibt mir Tränen in die Augen. Es ist ja schön, aber muss es sooo kalt sein? *bibber*

Erste Islandzwerge gesichtet:

erste_zwergeDa schauen sie vom warmen Wohnzimmer aus auf die Straße: wie Gartenzwergplagiate in Geiselhaft.

Schlagwörter: , ,
Donnerstag, 23. Juli 2009

Isländisch – mein erstes Wort

Ich stecke die Bankomatkarte in das Banomatenmaul.

Islandsbanki antwortet:

augnablikJa, so einfach kanns sein! ^^

Donnerstag, 23. Juli 2009

Welten so unterschiedlich…

Icelandair – die Fluglinie mit dem seltsamen Humor. Auf der Sandwich Verpackung steht vermerkt „While the taste is not particularly distinct, the texture is. Some say the testicles taste sour due to the lactic acid. Others think they’re just tasteless, no matter what they taste like„. Ja, ich glaube, wir werden uns gut verstehen…
flugzeug

Island in Sicht! Ich presse die Nase an das Bugloch: Wow! Da glänzt der Vatnajökull im Sonnenlicht, unter mir mäandern Flüße mit unendlich vielen Seitenarmen, die Vulkangesteine sehen aus, wie eine wilde Mondlandschaft.

Ich denke an Österreich vom Flugzeug aus. Quadratisch beschnittene Wälder, gestreifte Felderkastellandschaft, alles kleinkariert. Der Anblick macht mich immer traurig und statt „Land der Berge, Land der Ströme“ denke ich nur „Quadratisch, praktisch, gut?„.
Wie anders sieht doch Island aus. Flüße, die noch fließen dürfen, wie es ihnen gerade passt. Ja, so schön muss die Welt einmal gewesen sein…

Flüße, die fließen, wie sie wollen ... (c) Island_Kerstin

Flüße, die fließen, wie sie wollen ... (c) Island_Kerstin

Schlagwörter: , , ,