Wahlkampf unter Nackten

Versteckt in den Donauauen Wiens befindet sich hinter einem alten Verschiebebahnhof…



… auf einem kleinen Trampelpfad durch den Lobau Zauberwald …

… die Dechant Lacke. Das Lido der linken Wiener und Wienerinnen, die hier den Sommer hindurch Wasser und Natur im Adams & Eva-Kostüm huldigen. Die schmalen Uferböschungen wurden durch die Jahre liebevoll befestigt, kleine Steininseln gebaut und die Inseln mit Hanfseilen bestückt, an denen die großen und kleinen Kinder jauchzend ins Wasser schwingen. Linke Idylle zwischen Libellen und Fischschwärmen. Alteingesessene Lobauisten versorgen dabei mit Kaffee und hausgemachten Apfelstrudel genauso wie mit geeister Sangria und leckeren Empanadas.

Die Lobaufreaks hier kennen sich, wissen welches Plätzchen wem gehört und wer wann was getan & gesagt und wie dabei geschaut hat. Die Alltagsgeschichten amüsieren mich, von esoterischen Schmus bis zur Einschätzung der aktuellen politischen Lage bekommt man alles zugetragen.
Obs einen interessiert oder nicht…

Mein Lieblingsdialog heute:

Pfeifenraucher bei der Entkleidung: „Jö, schau, do hängt jo no imma da ÖVP Regenschirm. Wieso nimmt denn den kana?
Knusprige Dame: „Jo, woahrscheinlisch denkt si a jeda, wonn’r den aufspannt ‚Na bitte, mit dem konn I mi ned auf da Stroßn blicken lossn.
Pfeifenraucher: „Jo owa, der is voll automatisch. Top modern!
Knusprige (überlegend): „Na, ma kennt jo wos drüber pickn…

Advertisements
Schlagwörter: , ,

12 Kommentare to “Wahlkampf unter Nackten”

  1. hallo,was ist mit jeti?gibt es noch irgend jemand von damals? konstanzia,alf,mausi,susanne,und alle andere…

    • Hallo Friedrich! Das kann ich Dir leider nicht sagen, die Partie kenn ich nicht. Also ich glaube, da bleibt Dir nur eins, um das Rätsel zu lösen: Ab in die Lobau und nachschauen 😉

  2. Ich würd gern wissen, in welchem See die Jolu badet ?

    Und „LINKS nackert“ ist ja auch eine Metapher ! Steht für offen und frei !

  3. Hallo joulupukki, den Link habe ich jetzt auch verfolgt. Und einen möchte ich deponieren, zeigt den Gründer des Gänsehäufel in „anderer Umgebung“ auf einer kaum, gepflegten Site von mir.
    Link: http://pakmas.wordpress.com/2008/06/14/pak-mas/
    Und ich freue mich auf Deinen Bericht!
    Liebe Grüsse

  4. Die Barbiepuppenhirne gibts >> HIER.
    Und ich muss mich im Moment ein bisserl rar machen zwischen vielen Überstunden und einen klitzekleinen Hüpfer nach Liverpool letztes Wochenende (von dem wird noch berichtet, sobald ich zum Luft holen komme – also ab nächsten Dienstag)…
    Küsschen, Haiku!

  5. Hab ich es überlesen? Was war mit Deinem Fingerkuppen? Kleine Barbiehirne?

  6. Also ich dusche immer nackt…bin ich jetzt links?

  7. Die längst überholte links-rechts Einteilung lässt sich auf das politische Spektrum ohnehin kaum mehr umsetzen, buchstäblich. Von daher ist wohl auch der Kleidungs- oder Nakichstil kein zuverlässiger Anhaltspunkt. Meine Wortwahl war also etwas unglücklich, aber sagen wirs mal so: Die Lobau ist sicher nur für eine Minderheit der rot/grün Wähler geeignet (nämlich für jene, die gern nackabatzeln und wenig Menschenscheu zeigen), aber es würde mich schon sehr wundern, wenn die Finger an meiner Hand nicht ausreichen sollten, um die schwarz/blau Wähler zu zählen. Ich würd nicht sagen garkeine, denn hin und wieder tauchen ja ein paar Spechtler Wahlbeobachter im Wald auf (die dann von einer entrüsteten Menge Nacktä****e lauthals verjagt werden).
    Im Übrigen entgeht Dir das wunderbare Gefühl nackt im See zu baden, das würde ich mir um nichts in der Welt entgehen lassen wollen.

  8. @buchstäblich:

    Eine wirklich politische Orientierung wirst du an keinem Strand bekommen: ob nackt oder züchtig bekleidet. Es gibt genau so viele spießige Nackerte wie linke oder freigeistige Badehosen- und Bikinträger.
    Ob der Nackt-Jogger am Freiburger Schloßberg nun links ist – oder einfach nur bekloppt ??? Ansichtssache! Ich neige zu Antwort B.

    Aber Jous Plätzchen an der Donau-Au sieht wirklich schön und besuchenswert aus.
    Und für deine Sinnsuche: LINKS ist da, wo das HERZ ist…

  9. Das Wort Donauau sieht putzig aus.

    Wieso ist man eigentlich links, wenn man sich gerne nackicht macht? Und ist man automatisch rechts, wenn man sich nicht gerne nackicht macht vor Leuten?
    Ich mein‘ bloß, weil ich mich momentan politisch ein wenig orientierungslos fühle und ich dachte, vielleicht hilft es mir, mich anhand der Tatsache zu orientieren, dass ich den Teufel tue, mich vor fremden Leuten auszuziehen, die nicht mein Arzt sind auch kein bisschen mit mir liiert.

  10. I’s ja alles gesagt 🙂
    super-lieb gelungen der Bericht über die Lobau !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: